Donnerstag, 16. Juni 2016

Top Ten Thursday #1


Der Top Ten Thursday ist eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria. Und das heutige Thema lautet:


Die 10 besten Einzelbände

Ich lese gerne Reihen, Triologien, Diologien usw. und es gefällt mir, dass die Geschichte somit über mehrere Bände fortgeführt wird. Das erweitert das Leseerlebnis, meiner Meinung nach, um ein vielfaches und beinhaltet somit auch mehr viel Details. Aber zu einem guten Einzelband kann ich natürlich auch nicht nein sagen. Eine in sich abgeschlossene Handlung, die nach Ende des Buches größten Teils keine Unklarheiten oder Spekulationen zurücklassen. Außerdem muss man nicht auf Fortsetzungen warten. Einzelbände haben also durchaus Vorteile. Und ich will euch heute meine Top Ten der Einzelbände zeigen.




"Vielleicht mag ich dich morgen" von Mhairi McFarlane

"Es muss wohl an dir liegen" von Mhairi McFarlana

"Vier Pfoten im Schnee" von Greg Kincaid

"Mein Sommer nebenan" von Huntley Fitzpatrick

"Der dunkle Kuss der Sterne" Von Nina Blazon

"Ellin" von Christine Millman

"Stolz und Vorurteil" von Jane Auston

"Queen on Heels" von Nina MacKay

"Amy on the Summer Road" von Morgan Matson

"Pfefferminzeis" von Hannah Kaiser


Alle diese Bücher gefallen mir sehr gut. Es sind Fantasybücher, Liebesromane, Bücher für den Sommer und den Winter und ein Klassiker vertreten. Eine bunte Mischung, aber eine die mir sehr gut gefällt. Zu meinen persönlichen Lieblingen gehören außerdem "Ellin" und "Amy on the Summer Road".

Hat jemand von euch schon eins der Bücher gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es? Und wenn nein, welches Cover spricht euch spontan an?


Hier noch einmal die Klappentext zu meinen zwei Lieblingsbüchern der Vorgestellten:

Klappentext zu "Ellin":

Seit Ellin als Einzige aus ihrer Familie einen räuberischen Überfall überlebt hat, muss sie ihren Lebensunterhalt als Leibdienerin des grausamen Lord Wolfhards bestreiten. Als Ellin sich ihm verweigert, prügelt er sie beinahe zu Tode. Getrieben von einem unbändigen Überlebenswillen gelingt ihr die Flucht in die Wildnis, wo sie auf Kylian und seine Gefährten trifft, die sie aufnehmen und gesund pflegen. Doch ihre Retter sind mehr, als sie vorgeben zu sein, und auch Ellin hütet ein Geheimnis, das nur Lord Wolfhard kennt und das sie alle in Gefahr bringt

Klappentext zu "Amy on the Summer Road":

Seit dem Tod ihres Vaters hat sich Amy völlig zurückgezogen. Als ob nicht alles schlimm genug wäre, beschließt ihre Mutter von Kalifornien an die Ostküste zu ziehen, und Amy soll nachkommen … im Auto mit einem wildfremden Jungen! Amy ist verzweifelt. Doch dann steht Roger vor ihr – total süß und irgendwie sympathisch. Die beiden verstehen sich auf Anhieb und sind sich einig: Amys Mom hat sich für den Trip die langweiligste aller Strecken ausgesucht! Und so begeben sie sich kurzerhand auf eine eigene, wilde Reise kreuz und quer durch die Staaten. Und während Amy noch mit ihrer Vergangenheit kämpft, merkt sie, wie sehr sie diesen Jungen mag ...


Das war auch schon mein erster Top Ten Thursday :)

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    von deiner Liste kenne ich kein Buch. Von Ellin habe ich aber schonmal was gehört. Ich lese eher auch Reihen statt Einzelbänder.

    Liebe Grüße Sunny

    AntwortenLöschen