Montag, 12. September 2016

Neuzugänge

Es ist mal wieder soweit. Ein paar Neuzugänge durften einziehen und dieses Mal möchte ich gar nicht lange um den heißen Brei herum reden und stelle sie euch einfach vor.

Ich hatte sehr viel Glück beim Erwerb meines ersten Neuzugangs, denn Angesichts der Tatsache, dass Jill Nolls Buch "Zwischenwelt - Die Welt zerbricht" erst neu erscheinen ist, hat sie eine Verlosung gestartet und ich hatte das Glück eins der Exemplare zu gewinnen. Ich freue mich wirklich sehr darüber.


Und darum geht es:

In einer Welt voller mystischer Geheimnisse wird eine unerfüllte Liebe zur Gefahr für die gesamte Menschheit.

Nur wenige wissen von den Möglichkeiten, die unsere Welt wirklich birgt, und nur wenige haben die Fähigkeit, die Energien und Kräfte, die alles zusammenhalten, zu manipulieren. Doch diejenigen, die es können, sind imstande, großen Schaden anzurichten.

Ein dramatisches Ereignis in Sukos Kindheit hat ihn dahin gebracht, wo er heute ist. Als Gründer und Leiter des SEKP, dem Sondereinsatzkommando für paranormale Phänomene, legt er denjenigen das Handwerk, die sich an den Energien dieser Welt zu schaffen machen.
Doch Suko ahnt nicht, dass ausgerechnet aus den eigenen Reihen die größte Gefahr droht – bis auf einmal die Welt um ihn herum zerbricht.

Für Suko beginnt ein Kampf um sein Leben, das Schicksal der Menschen und um die Frau, der sein Herz gehört.


Das war mein erster Neuzugang und der zweite folgte prompt:

"Kein Kuss wie dieser" von Tanja Voosen werde ich für eine Leserunde aus lovelybooks lesen und ich bin schon sehr gespannt.


Inhalt:

Auf Partys mit fremden Typen rumzuknutschen, gehört für Jessa zum Leben so sehr dazu wie eine Tüte Eis zum Sommer. Ein Kuss bleibt doch immer nur ein Kuss, an eine vermeintliche Magie glaubt sie nicht. Ganz anders sieht es der Mädchenschwarm Quinn Paxton, der für seine Bettgeschichten weit über die Schule hinaus bekannt ist, aber niemanden jemals küssen würde. Kein Wunder, dass zwischen den beiden Gegensätzen die Funken sprühen, wenn sie sich über den Weg laufen. Als sich während der Sommerferien dann auch noch herausstellt, dass Quinn der neue Angestellte in der Pension von Jessas Tante ist, bebt der Boden unter Jessas Füßen. Eigentlich hat sie genug eigene Probleme, als dass sie sich auch noch über einen dahergelaufenen Herzensbrecher Gedanken machen könnte, aber irgendetwas zieht sie immer wieder zu ihm…


Beide Bücher hören sich sehr gut an und ich bin gespannt darauf, ob ihr Inhalt das halten wird, was die vielversprechenden Klappentext versprechen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen