Montag, 10. Oktober 2016

Cover Monday #16



Ins Leben gerufen wurde er von The emotional life of books.

Jeden Montag wird ein Cover vorgestellt, dass einem sehr gut gefällt, unabhängig davon, ob man das Buch besitzt oder nicht, oder ob man es schon gelesen hat oder nicht.

"Kateryna: Die Reise des Protektors"
von Larissa Wolf

In den Wäldern von Brigansk ist kein wohlhabender Bürger sicher. Dort kommt es immer wieder zu Überfällen durch die Robins, eine Diebesgruppe, die sich für die Armen einsetzt. Die Waise Kateryna ist deren unumstrittene Anführerin, was ihr den Hass des Fürsten von Templow einbringt. Als hätte sie damit nicht schon genügend Probleme, taucht ein junger Mann auf und bittet sie um Hilfe. Nash gehört den seltenen Protektoren an, die die Magie beschützen, und ist verzweifelt auf der Suche nach seiner entführten Großmutter. Kat willigt ein und zusammen mit ihrem besten Freund Juri begleitet sie Nash auf eine gefährliche Reise. Bald stellen sie jedoch fest, dass hinter der Entführung viel mehr steckt und ihnen mächtige Gegner gegenüber stehen – Könige, Protektoren, Assassinen und die Zeit selbst. Obwohl Kat geschworen hat, sich niemals wieder zu verlieben, beginnt sie Gefühle für Nash zu entwickeln. Als dann ihre kleinen Drachen erkranken, muss Kat sich entscheiden. Rettet sie ihre einzige Familie oder öffnet sie ihr Herz für Nash? Eines weiß sie mit Sicherheit: Jede Entscheidung kann ihr Untergang sein.

------------------------------------------------------------------------

An diesem Cover gefällt mir besonders gut die Stärke, die diese Frau verkörpert und sich bestimmt auch in der Geschichte widerspiegele wird. Außerdem, aber das hat jetzt weniger mit dem Cover zu tun, mag ich de Schreibweise des Namens - Kateryna, mit "y" statt mit einem einfachen "i". Ich finde, dass es der Geschichte etwas individuelles verpasst, da ich diese Schreibweise vorher noch nirgendwo gesehen habe.

Was denkt ihr darüber? Gefällt euch der Name besser mit "y" oder mit "i"?

Kommentare:

  1. Hey,

    also das Cover finde ich jetzt nicht umwerfend, aber es hat was. Ich stimme zu, das das Mädchen (bzw die junge Frau) sehr stark wirkt. Ist auf jeden Fall ein nettes Cover :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hi Saskia!

    Also ich bin jetzt auch kein großer Fan von dem Cover, ABER mir gefällt der rot-grün Kontrast sehr gut! Hätte mir diese "Blätter-Jacke/Hemd" aber noch ein bisschen schöner bzw. filigraner vorstellen können.
    Prinzipiell mag ich Gesichter auf Covern eher weniger, find das hier jetzt ganz okay. Den Namen bzw. die Schrift finde ich allerdings auch super schön gemacht!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Cover Monday

    AntwortenLöschen