Mittwoch, 16. November 2016

Neuzugänge

Es ist mal wieder soweit. Ich möchte euch heute zwei Neuzugänge vorstellen, die in den letzten Tagen bei mir einziehen durften. Es handelt sich dabei um zwei Bücher aus dem Drachenmond Verlag, aus dem ich mittlerweile 13 Bücher besitze. 13! Eine ganz schöne Menge dafür, dass ich die alle in einem Jahr angesammelt haben. Nun aber zu meinen Neuzugängen :)

Neuzugang Nummer 1:

"Ein Himmel aus Lavendel" von Marlena Anders


Deine Seele gegen eine Gabe. Oder einen Fluch?

Es heißt, es sei gar nobel, sein Leben für das eines geliebten Menschen zu geben. Doch niemand hat davon gesprochen, wie es sich anfühlt, diejenige zu sein, die diese Bürde auf sich nimmt. Darf man eine solche Entscheidung bereuen?

Diese Frage stellt sich Emery in ihren dunkelsten Momenten. Denn weder ihre Mutter noch ihre Schwester wissen, auf was sie alles verzichtet, um ihnen ein normales Leben zu ermöglichen. Ein Fremder war es, der ihr für ihre Seele eine Gabe versprach – die Fähigkeit, in gefährlichen Situation wie ein Phönix in Flammen aufzugehen. Doch auch wenn der Phönix für neues Leben steht, bringt jede Verwandlung Emery einen Schritt näher an den Tod.

Um dies zu verhindern, macht sich Emery verzweifelt auf die Suche nach einer Möglichkeit, um den Handel rückgängig zu machen. Dabei soll ihr Nael helfen, der ihr eine Ausflucht aus ihrem alten Leben bietet. Aber ihm sind seine eigenen Dämonen dicht auf den Fersen …

------------------------------------------------------------------------------------------------

Neuzugang Nummer 2:

"Memories to do - Allies Liste" von Linda Schnipp


In ein Schwimmbad einbrechen, zu einem Candle-Light-Dinner ausgeführt werden, mich an meine Hochzeit erinnern … Eine seltene Form von Amnesie hat Allies Erinnerungen an die vergangenen 17 Jahre ausgelöscht. Im Herzen noch ein Teenager steht sie ahnungslos vor ihrem zweijährigen Sohn, einem Ehemann, den sie nicht liebt, siebenhundert unbekannten Facebook-Freunden und einem verdächtig dunklen Nebel, der sich über ihre Vergangenheit zieht. Im Leben der 34-jährigen Allie ist nichts mehr von dem übrig, was ihr als Teenager wichtig war – nicht einmal ihr Name. Um den Geheimnissen der geschwärzten siebzehn Jahre auf die Spur zu kommen, reist sie zurück in die amerikanische Kleinstadt, in der ihre Erinnerungen enden. An ihrer Seite der Mensch, der ihr am nächsten und nach jahrelanger Trennung am fernsten zugleich ist: Luis. Nur ein Freund, wirklich. Ihr bester Freund. Damals zumindest.

Plus Allies Erinnerungsliste “Memories To Do” im Anhang

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Ich bin schon sehr gespannt auf beide Geschichten, die sich hinter diesen wunderschönen Covern verstecken. Das von Memories to do gefällt mir ja besonders und deshalb bin ich auch froh, es als Softcover zu besitzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen