Mittwoch, 18. Januar 2017

Gemeinsam Lesen #17


"Gemeinsam Lesen" ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, die jedoch von  Asaviel's Bücher-Allerlei ins Leben gerufen wurde. Jeden Dienstags werden Fragen beantwortet, um das Buch, das man gerade liest etwas besser vorzustellen.



Jung, attraktiv, begabt und unabhängig: Das ist Mia Holl, eine Frau von dreißig Jahren, die sich vor einem Schwurgericht verantworten muss. Zur Last gelegt wird ihr ein Zuviel an Liebe (zu ihrem Bruder), ein Zuviel an Verstand (sie denkt naturwissenschaftlich) und ein Übermaß an geistiger Unabhängigkeit. In einer Gesellschaft, in der die Sorge um den Körper alle geistigen Werte verdrängt hat, reicht dies aus, um als gefährliches Subjekt eingestuft zu werden. Juli Zeh entwirft in Corpus Delicti das spannende Science-Fiction-Szenario einer Gesundheitsdiktatur irgendwann im 21. Jahrhundert, in der Gesundheit zur höchsten Bürgerpflicht geworden ist.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade ein eher untypisches Buch für mich: "Corpus Delicti" von Juli Zehn und bin auf Seite 20, also noch relativ am Anfang.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Es kam aus dem Kinderzimmer!

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das Buch lese ich, weil es auf dem Lehrplan steht, für dieses Schuljahr. Einen anderen Grund gibt es nicht, aber ich stehe dem Buch deswegen nicht abgeneigt gegenüber, wie einige meiner Klassenkameraden, die so les faul sind, dass kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ich kann zum derzeitigen Zeitpunkt noch nicht viel zu dem Buch sagen, außer das mir der Anfang ganz gut gefallen hat und ich definitiv weiterlesen möchte. Ich bin gespannt, was mich noch erwartet.

4. Belastet dich ein hoher SuB oder freut er dich sogar?

Mein SuB umfasst derzeit ca. 30 Bücher, damit ist er so hoch wie noch nie, obwohl ioch weiß, dass manche sogar SuBs im dreistelligen Bereich haben und meiner wirklich nur ein Stapel ist im vergleich zu den Türmen, die andere bauen können.
Ich fühle mich natürlich schon leicht unter druck gesetzt, weil ich noch so viele Bücher habe, aber dennoch schon wieder neue auf meiner Wunschliste stehen, aber ich freue mich auch, weil es noch so viele Bücher und Welten gibt, in die ich demnächst eintauchen kann und auch will und werde. Aber alles zu seiner Zeit ;)

Wie sieht's bei euch aus? Kennt einer das Buch? Und wie geht es eurem SuB?

Kommentare:

  1. Huhu!
    Bei meinen Klassenkameraden sah es bisher nicht anders aus, und das schon die ganzen letzten Jahre, deshalb kann ich dich total nachvollziehen, aber leider sind die Leseratten immer so weit von einem entfernt, das finde ich so schade, da man sich dann nicht so richtig austauschen kann.
    Hier auch mein Beitrag dazu

    Lg Tanja aus dem Bücherpalast ♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    ok, das Buch spricht mich jetzt so gar nicht an. Das Cover ist ja schrecklich. Aber gut wenn es für die Schule ist musst du da wohl durch :)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    AntwortenLöschen