Montag, 20. Februar 2017

Cover Monday #22


Veranstaltet wird er nun von Moyas Buchgewimmel, ins Leben gerufen wurde er jedoch von Emotional Life of Books.

Jeden Montag wird ein Cover vorgestellt, dass einem sehr gut gefällt, unabhängig davon, ob man das Buch besitzt oder nicht, oder ob man es schon gelesen hat oder nicht.


»So ist es, wenn man jemanden liebt.
So ist es, wenn man um jemanden trauert.
Ein bisschen wie Unendlichkeit.«


Als die Ferien anfangen, möchte Gottie eigentlich nur unter dem Apfelbaum liegen, in die Sterne schauen und über das Universum nachdenken. Sie kennt jede Theorie zu Raum und Zeit und kann alles mit einer Formel erklären.
Außer, warum ihr bester Freund Thomas, der vor einigen Jahren weg­gezogen war, plötzlich wieder auftaucht. Warum niemand ihre Verzweiflung über den Tod ihres Großvaters Grey versteht. Und warum sie in Flashbacks ganze Szenen ihres Lebens erneut durchlebt. Verliert sie den Verstand oder wird sie wirklich in die Vergangenheit versetzt? Und wie kann sie in der Gegenwart bleiben – bei Thomas, dessen Küsse ihr Universum verändern?

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Viel kann ich dazu nicht sagen, außer, dass ich mich in dieses Cover Schockverliebt habe. Es ist einfach wunderschön und trifft genau meinen Geschmack. Die Farben, die Schrift, und das eingearbeitete Unendlichkeitszeichen, machen es für mich perfekt und ich bin froh es in meinem Regal stehen zu haben.

Wie findet ihr es?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen