Donnerstag, 6. Juli 2017

Monatsrückblick: Juni 2017


Heute bin ich gar nicht so sehr zu vielen Worten aufgelegt, weswegen ich es heute einfach kurz und knackig mache und sofort mit meinen gelesenen Büchern anfangen 😁

5 Sterne Bücher


**Bandboys in Love**

Sie sind die angesagtesten Jungs der gesamten Vereinigten Staaten. Wo auch immer sich die Boyband WrongTurn hinbewegt, folgen ihnen Mädchenkreischen, Liebesbotschaften und nicht selten sogar Heiratsanträge. Teil einer solchen Band zu sein, ist nicht immer leicht, aber das ist es nicht, was den 19-jährigen Songwriter Tony in letzter Zeit aus der Bahn wirft. Denn Tony ist verliebt. In einen Jungen. Und niemand auf der Welt darf es erfahren. Nicht seine Fans, nicht die strenge Bandmanagerin oder die ihnen auf Schritt und Tritt folgenden Reporter und schon gar nicht seine erzkatholischen Eltern. Aber vor allem nicht sein bester Freund und Bandleader Andrew…

Dieses Buch war definitiv mein Überraschungsbuch diesen Monat. Ich habe anfangs nicht gedacht, dass es mir so gut gefallen würde, aber es hat meine Erwartungen dermaßen übertroffen, dass es mit zu meinen Monatshighlights gehört.



--------------------------------------

Edie findet nichts schlimmer als
Hochzeiten. Wenn der Bräutigam dann auch noch ihr Kollege Jack ist, der bis vor wenigen Wochen heftig mit ihr geflirtet hat, will Edie vor allem eins: flüchten. Den ersten Teil der Hochzeits-Feier von Charlotte und Jack steht Edie allerdings tapfer durch. Als sie später in den Park geht, um wenigstens einmal kurz durchzuatmen, steht Jack plötzlich vor ihr und küsst sie. Dummerweise sind sie nicht allein. Charlotte beobachtet die beiden und schon bald droht dieser kleine Moment der Schwäche, Edies ganzes Leben zu zerstören. Der darauf folgende Online-Shitstorm zwingt Edie, ihr Londoner Leben hinter sich zu lassen und Zuflucht bei ihrer Familie in Nottingham zu suchen. Dort läuft es aber auch nicht rund. Denn die Auszeit gewährt Edies Chef ihr nur, wenn sie den derzeit in Nottingham lebenden Schauspieler Elliot Owen trifft - um als Ghostwriterin seine bestseller-verdächtige Biographie zu verfassen. Dummerweise entpuppt sich Elliot nicht als charmanter Star - ganz im Gegenteil. Zurück in die Provinz, Opfer von Online-Mobbing und einem neurotischen Schauspieler ausgesetzt - so hatte Edie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt! 


Von Mhairi McFarlane habe ich nun insgesamt drei Bücher gelesen und mit jedem Buch konnte sie mich ein bisschen mehr begeistern. Von ihren bisherigen Büchern ist "Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt" definitiv das beste. Realistisch, tolle Figuren und ein Humor, der genau meinem entspricht, sarkastisch und trocken.

------------------------------------






Der Donnergott Thor hat mal wieder seinen Hammer verloren – die stärkste Waffe in allen Neun Welten! Und diesmal ist er zu allem Übel in Feindeshände geraten. Magnus und seine Freunde müssen den Hammer so schnell wie möglich zurückholen, denn ohne ihn ist die Welt der Sterblichen einem Angriff der Riesen wehrlos ausgeliefert. Der Weltuntergang Ragnarök droht! Als Verbündeten braucht Magnus ausgerechnet den gerissenen Gott Loki – doch der Preis für seine Hilfe ist hoch …

Jaa... an meinem Lieblingsautor Rick Riordan kam ich letzten Monat auch nicht vorbei. Seit dem Ende von Band 1 wartete ich sehnsüchtig auf die Fortsetzung. Und ich wurde nicht enttäuscht! Großartig. 
Besonders toll finde ich die einzelnen Figuren. Eine große Vielfalt und jeder einzelne Charakter hat sein Eigenheiten. 
Auch der Humor ist nicht zu vernachlässigen in seiner ironischen Art ;-)








------------------------------------

Er stellt die Regeln auf -

sie bricht jede einzelne davon.

Noch einmal ganz von vorne beginnen - das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblichen
Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv - mit seinen Tattoos und seiner unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie
sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als allererstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter
Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren -
 

So ist das mit den Regeln... Allie ist wirklich nicht dafür gemacht sich an sie zu halten, aber genau das gibt dem Buch ja seinen Schwung! Eine tolle Liebesgeschichte zum entspannen und genießen, dabei haben die Protas aber auch einiges durchzustehen.  New Adult, Liebe, Streitigkeiten, lustige Dialoge und einfach eine tollen Geschichte


4 Sterne Bücher





Robert Langdon, Symbolologe aus Harvard, befindet sich aus beruflichen Gründen in Paris, als er einen merkwürdigen Anruf erhält: Der Chefkurator des Louvre wurde mitten in der Nacht vor dem Gemälde der Mona Lisa ermordet aufgefunden. Langdon begibt sich zum Tatort und erkennt schon bald, dass der Tote durch eine Reihe von versteckten Hinweisen auf die Werke Leonardo da Vincis aufmerksam machen wollte - Hinweise, die seinen gewaltsamen Tod erklären und auf eine finstere Verschwörung deuten. Bei seiner Suche nach den Hintergründen der Tat wird Robert Langdon von Sophie Neveu unterstützt, einer Kryptologin der Pariser Polizei und Enkeltochter des ermordeten Kurators. Eine aufregende Jagd beginnt ...

Mein erster Thriller. Nachdem ich quasi dazu gedrängt wurde das Buch zu lesen, habe ich es endlich getan. Und es hat mir ausgesprochen gut gefallen. Spannende Rätsel und Irreführungen, die den Leser auf eine falsche Spur führen. 
Freu mich auf die anderen Teile. 




Und abschließend noch die Fakten:

gelesene Bücher: 5
Tage pro Buch: 6 Tage
Gelesene Seiten: 2398 Seiten 
Gelesene Seiten pro Tag: ca. 80 S/d
Durchschnittliche Wertung: 4,8 Sterne

Der Juli steht bei mir ganz im Zeichen von Harry Potter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen