Donnerstag, 26. Oktober 2017

Lies dich nach Hogwarts: Extra Aufgabe Oktober


„Verfasse einen Blogpost zu deinen TOP 5 Büchern, die du auf jeden Fall mit nach Hogwarts nehmen würdest.“

So lautet die Aufgabe für den Oktober. Stellen wir uns also vor, dass wir unseren lang ersehnten Brief für Hogwarts endlich erhalten haben, unsere Besorgungen in der Winkelgasse sind erledigt (ich würde mir übrigens eine Eule zulegen 😉)  und nun sitze ich vor meinem Koffer und habe die unwürdige Aufgabe fünf, nur FÜNF!, Bücher auszuwählen, die mit mir nach Hogwarts reisen dürfen. 
Das ist eine verdammt schwierige Aufgabe und braucht natürlich Bedenkzeit, aber nun habe ich mich entschieden und ich hoffe, die richtige Entscheidung getroffen zu haben!

1. Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter



Als Eragon auf der Jagd einen glänzenden blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben verändern wird. Doch plötzlich rührt sich der Stein. Feine Risse zeichnen sich auf seiner Oberfläche ab - ein Drachenjunges entschlüpft der Schale und es beschert Eragon ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt ...

Über Nacht wird Eragon in eine schicksalhafte Welt voller Magie und Macht geworfen. Elfen, Zwerge und Monster bevölkern Alagaesia, dessen grenzenlos grausamer Herrscher das Volk unterjocht. Mit nichts als einem Schwert und den Ratschlägen seines Lehrmeisters stellt sich Eragon dem Kampf gegen das Böse. An seiner Seite Saphira, der blaue Drache.
Wird Eragon das Erbe der legendären Drachenreiter antreten können? Das Schicksal aller liegt in seiner Hand ...

Eragon ist einfach klassische Fantasy mit Menschen, Elfen, Zwergen und natürlich Drachen! Mit Mit Eragon erlebt man ein tolles Abenteuer und ich bedauere nur den ersten Band mitnehmen zu können.
Aber ich kann die nächsten drei Plätze nicht für die Folgebände eintauschen, dafür gibt es einfach viel zu viele gute Bücher!



2. Smaragdgrün: Liebe geht durch alle Zeiten






Die Fäden, die der zwielichtige Graf von Saint Germain in der Vergangenheit gesponnen hat, ziehen sich nun auch in der Gegenwart zu einem gefährlichen Netz zusammen. Um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, müssen Gwendolyn und Gideon nicht nur auf einem rauschenden Ball im 18. Jahrhundert zusammen Menuett tanzen, sondern sich in jeder Zeit kopfüber ins Abenteuer stürzen ...

Seit circa einer Woche bin ich in den Seiten von Kerstin Giers Edelsteintrilogie gefangen und es ist unglaublich schwer zurück an die Oberfläche zu finden. 
Bei kaum einer anderen Reihe ist das Verlangen so groß einfach immer weiter zu lesen. Gideon und Gwendolyn haben es mir einfach angetan und dabei ist es ganz egal, wie oft ich die Bücher schon gelesen habe. Und da muss eindeutig der dritte Band mit!






3. Ein Thron aus Knochen und Schatten



Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen.
Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der Menschen?

Noch ein Folgeband (irgendwie kann ich nicht anders). "Ein Käfig aus Rache und Blut" hat mir schon super gefallen, doch es muss einfach "Ein Thron aus Knochen und Schatten" mit! Alison ist so eine starke Protagonistin, die ich einfach nur mögen kann und die Geschichte und all ihre Charaktere genauso. Definitiv ein Buch, das mit nach Hogwarts muss!

4. Seelen



Planet Erde, irgendwann in der Zukunft.
Sogenannte Seelen haben sich in den Körpern der Menschen eingenistet und ihre Kontrolle übernommen. Als die Rebellin Melanie von der Seele Wanda in Besitz genommen wird, setzt sie alles daran, nicht aus ihrem Körper verdrängt zu werden. Denn Melanie hat ein Ziel: Sie will ihren Geliebten Jared wiederfinden. Melanies Gefühle sind so stark, dass Wanda immer mehr in ihren Bann gerät und sich aufmacht einen Mann zu suchen, den sie nicht kennt. Und den sie dennoch zu lieben scheint, mit Körper, Geist und Seele ...

Für mich selber überraschend, dass dieses Buch mit in meine Auswahl gelangt ist. Eigentlich hatte ich es gar nicht im Blick, doch als ich so durch meine gelesenen Bücher geguckt habe, ist es mir wieder ins Auge gestochen. Es gefällt mir sehr, es ist lang und damit ein perfekter Kandidat.




5. Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt



Edie findet nichts schlimmer als Hochzeiten. Wenn der Bräutigam dann auch noch ihr Kollege Jack ist, der bis vor wenigen Wochen heftig mit ihr geflirtet hat, will Edie vor allem eins: flüchten. Den ersten Teil der Hochzeits-Feier von Charlotte und Jack steht Edie allerdings tapfer durch. Als sie später in den Park geht, um wenigstens einmal kurz durchzuatmen, steht Jack plötzlich vor ihr und küsst sie. Dummerweise sind sie nicht allein. Charlotte beobachtet die beiden und schon bald droht dieser kleine Moment der Schwäche, Edies ganzes Leben zu zerstören. Der darauf folgende Online-Shitstorm zwingt Edie, ihr Londoner Leben hinter sich zu lassen und Zuflucht bei ihrer Familie in Nottingham zu suchen. Dort läuft es aber auch nicht rund. Denn die Auszeit gewährt Edies Chef ihr nur, wenn sie den derzeit in Nottingham lebenden Schauspieler Elliot Owen trifft - um als Ghostwriterin seine bestseller-verdächtige Biographie zu verfassen. Dummerweise entpuppt sich Elliot nicht als charmanter Star - ganz im Gegenteil. Zurück in die Provinz, Opfer von Online-Mobbing und einem neurotischen Schauspieler ausgesetzt - so hatte Edie sich ihr Leben wirklich nicht vorgestellt!

Und zum Abschluss noch eine ganz normale Liebesgeschichte, die mich jedoch vollkommen von sich überzeugen konnte! Ich liebe Mhairi McFarlanes Schreibstil und jeder ihrer Geschichten, die ich bis jetzt gelesen habe. Also auch ein absolutes Muss!



Ich habe es tatsächlich geschafft mich für 5 Bücher zu entscheiden. Die Entscheidungen sind mir wahrlich nicht leicht gefallen, doch ich denke eine ganz gute Wahl getroffen zu haben :D Damit dürfte ich in Hogwarts ganz gut über die Runden kommen und wer sagt denn, dass sie dort keine Bücher haben? Ich meine mich an eine riesige Bibliothek zu erinnern, die bestimmt die ein oder andere interessante Lektüre hergibt 😉


Welche 5 Bücher würdet ihr mitnehmen?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der
Datenschutzerklärung von Google .